Varus-deformation: ursachen, symptome, behandlung

varus verformung der finger behandlung

Bin die verformung des fußes (hallux valgus), oder, wie sie sagen im dorf, "knochen" ("fett"), die großen zehen, ziemlich häufig bei den vertreterinnen des schönen geschlechts.

Bin die verformung der füße (hallux valgus) - eine krankheit, bei der, gebogen, die Tarsus - phalangeal gelenk des ersten finger und verformen sich, die restlichen finger. Die krankheit ist gekennzeichnet durch die unmöglichkeit, das tragen regelmäßige schuhe wegen gebildet, die "schlaglöcher" auf der basis des daumen und begleitet es tut weh der schmerz.

Die symptome, missbildungen in varus - deformation

  • die abweichung des daumens knaruzhi, eine schrittweise anhebung der "knochen";
  • Malleus der verformung der übrigen zehen;
  • der schmerz in den gelenken der füße;
  • schnelle ermüdung der beine;
  • die komplexität der beschaffung der schuhe.

Diagnose-methoden

  • die umfrage der orthopäde;
  • die röntgen-stop in 3 projektionen;
  • plantography – die spuren der stop-taste, um zu identifizieren, die füße flach.

Der krankheit mit ähnlichen symptomen: arthritis; gicht; verformen der arthrose.

Der verlauf der krankheit

Bin die verformung der halt entwickelt sich allmählich. Zuerst wird der patient sich beschwert, was war das unbehagen schuhwerk tragen übliche größe, ist es schwierig, holen die schuhe und dann werden die schmerzen in den füßen am ende des tages, gebogen, die erste zehe. Die knochen im fuß mit der zunehmenden querschnitt flache füße weit verformen der vorderabteilung des fußes. Die sohle von ihrem uploshchaetsya und höcker in der mitte; an dieser stelle bilden sich schmerzhafte schwielen, heftig erschweren das gehen; den zweiten finger nach oben hebt, und oft nimmt die form von einem hammer– er biegen, nicht beugen zu öffnen, in ihm bildet sich der kallus. Im allgemeinen ist die verformung beeinträchtigt die blutversorgung und innervation der abteilung für fuß und trägt zur entwicklung der arthrose.

Komplikationen

  • in der abwesenheit der behandlung der gelenke der füße verformen sich ständig auftritt - chronische schleimbeutelentzündung;
  • die rekonstruktion der struktur der mittelfußknochen, die knochen von der krankheit Deychlendera.

Der prognose. Mit einer minimalen verformung und frühzeitige behandlung für das erscheinungsbild und die funktion der gelenke der haltestelle abrufen können. In den fällen der schmerz kann bestehen bleiben, auch nach der operation.

Ursachen und prävention

Die ursache für fehlbildungen in valgus - verformung der stop – fuß transversalen ebene, der genetik, dem hormonsystem, der osteoporose. Auf der grundlage der krankheit tritt auf, angeborene schwäche des bindegewebes und der knochen, gewebe, löst die entwicklung von plattfüßen. Die entwicklung der verformung trägt fälschlicherweise gesammelt schuhe. Dies gilt insbesondere für high heels und schuhe mit kragen aus spitze. Diese art von schuhen führt zu einer ungleichmäßigen verteilung der last ist, desto mehr fällt man in die abteilung vorderen fuß, so tritt die verformung der region und entwickelt sich die arthrose das gelenk des daumens.

Prävention:

  • inspektion orthopäde zu erkennen, die füße flach;
  • die rationelle nutzung der schuhe (ohne pin, ohne scharfe nasen, aus natürlichen materialien, high heels und nicht mehr als 7 cm);
  • die verwendung von einlagen;
  • wenn der beruf steht im zusammenhang mit dem langen aufenthalt auf den beinen, treffen das regime von arbeit und ruhe.

Die behandlung der

Die behandlung von deformitäten im varus - deformation von der haltestelle widmet sich einem orthopäden. Zum arzt gehen, ist es notwendig, beim auftreten der ersten symptome der krankheit, sowie die korrektur der deformation in den ersten stadien verhindern kann der vorgang:

  • auswahl von vorlagen, die orthopädische
  • die ernennung der komplex des heilsports, hemmt die entwicklung des flachen füße.

Wenn sie ausgeführt werden, die formen der erkrankung erfordert eine operation. Osteotomie komplexe rekonstruktion der knochen, einschließlich der intervention von mehreren knochen des fußes, die darauf abzielt, ändern der achse der Tarsoheulen knochen und der ersten phalanx des daumens.

Gehen, ganz nach der metatarsus, kann ab der dritten woche nach der operation. In den meisten fällen, die behandlung komplett in der 6. woche nach der operation, der patient kehrt in die normalität der sesshaftigkeit. Die amortisationszeit von 2 bis 3 monaten.

23.08.2018