Valgus deformation des kniegelenks - ursachen, symptome, diagnose und behandlung der

Anomalien in der entwicklung der knie fallen in die kategorie der ziemlich häufige geburtsfehler und in der regel in kombination mit anderen defekten im muskel-skelett-systems: unterentwicklung oder die deformation der knochen des unterschenkels, unterentwicklung oder die verkürzung der muskeln der hüfte, etc. Herauszufinden, die ursache für die entstehung von anomalien, häufig, kann nicht. Es wird davon ausgegangen, dass die meisten fehlbildungen des knies bilden sich durch genetische defekte oder als folge der auswirkungen der externen faktoren auf den normalen prozess der somatischen embryogenese. Die diagnose wird durch die ergebnisse der inspektion und unter durchleuchtung der forschung. Die behandlung in den meisten fällen, müssen sie anfangen, von den ersten tagen des lebens. In einigen fällen wird die anomalie lösen kann konservativ durch. Manchmal operation erforderlich ist, für die korrektur.

Anomalien in der entwicklung der knie

Störungen der entwicklung der knie ist relativ selten für eine gruppe von angeborenen anomalien der extremitäten. In der regel für die traumatologie und orthopädie, wird man sich die kombination von anomalien des kniegelenks mit der unterentwicklung der knochen und der muskeln in anderen abteilungen der spitze, jedoch, möglicherweise isoliert und mängel. Oft werden sie erkennen pathologische veränderungen, die ähnliche beider unteren extremitäten. Vielleicht ist die hypoplasie der knochenstruktur, angeborene luxationen und subluxationen, kontrakturen oder, im gegenteil, übermäßiger mobilität.

Ursachen für das auftreten von anomalien im kniegelenk

Die hauptursache für die mängel der knie-und anderen abteilungen, die das muskel-skelett-systems sind genetische erkrankungen und externen nebenwirkungen der exposition der mutter während der schwangerschaft. Zwischen diesen effekten:

  • Ionisierende strahlung.
  • Bestimmte medikamente nehmen.
  • Kontakt mit giftigen chemikalien.
  • Die infektionskrankheiten.
  • Krankheiten des endokrinen systems.
  • Störungen der immunität.

Die art des fehlers hängt von der art der genetischen mutation oder der zeit der schädlichen externen auswirkungen auf den körper der mutter. Wenn die mutter betroffen war, die ersten trimester der schwangerschaft, werden sie bemerken das fehlen von strukturen des kniegelenks (laster, favoriten), wenn in einem späteren zeitpunkt – ihre unterentwicklung.

Das fehlen der patella

Unabhängig von der krankheit ist extrem selten. In der regel verbindet sich mit der unterentwicklung tuberositas tibia, condyles der hüfte und oberschenkel. Oft, wenn diese anomalie tritt eine verschiebung des beines, hüftluxation, klumpfuß, der defekt oder die hypoplasie der knochen des beines und der hüfte. Wenn isoliert von der pathologie der funktion der spitze praktisch nicht bricht, wird sichtbar, den mangel des vorderen teils der oberfläche des gelenks. Es ist möglich, schwäche im bein und die ermüdung bei lang gehen. Patienten mit isolierten anomalie in der behandlung der nicht benötigen. Bei kombination mit anderen fehlbildungen erfolgt in früh-konservative und/oder behandlung.

varus-der stamm

Lobulated patella

Es wird beobachtet, in den 1,5-2% der menschen, die einhaltung der röntgenaufnahme des knies. In der regel zufällige entdeckung einer umfrage, die von der orthopäde oder rheumatologe über verletzungen oder anderen erkrankungen der gelenke. In 90% der fälle leiden die menschen. Mit dieser anomalie patella besteht aus mehreren teilen, und ihre abmessungen und konturen außen bleiben normalen. Es ist häufiger bei double-lobed weniger – trilobate die knie tasse. In der regel ist die behandlung nicht erforderlich, jedoch aufgrund der erhöhten anfälligkeit für verletzungen und der weiteren entwicklung der knie-arthrose-patienten mit dieser krankheit müssen sie vorsichtig sein, während der sportlichen aktivitäten und der intensiven körperlichen anstrengung.

Luxation, angeborene patella

In einigen fällen, übermittelt durch vererbung. Wird häufig in kombination mit anderen anomalien der extremitäten. Die kinder leiden, sind doppelt so oft von mädchen. Die patienten klagen über rasche ermüdung und unsicherheit beim gehen. Wenn die inspektion ergibt, dass die verschiebung der kniescheibe (in der regel knaruzhi) und ist ausdruck der spannung des muskels quadrizeps. Die bewegung im gelenk begrenzt. Mit dem alter entwickelt sich die progressive abweichung des beines knaruzhi (X-bildmarke), tritt verformen arthrose.

Auf den röntgenaufnahmen der knie wird die bewegung erfasst und die hypoplasie der patella (abnahme in der größe, form falsch), der bügelservice und die hypoplasie der äußeren condyles -, bein und hüfte. In der mrt von knie und oberschenkel werden definiert, hypoplasie der medialen großen muskeln des oberschenkels, in einigen fällen dieser muskel nicht. Die operative behandlung: selbst das ligamentum patella-bewegen auf der vorderseite der hüfte und mit denen die mittellinie.

Luxation, angeborene tibia

Sehr seltene anomalie. In der regel wird offenbart, auf einmal von zwei seiten. Die mädchen leiden drei mal häufiger für kinder. Beobachtet wird die verformung und die atrophie der muskulatur, die art der niederlage, hängt von der art der verschiebung der tibia. Wenn der stürmer, verrenkung condyles der hüfte stand hinter, hinten, auf der vorderseite. Bestimmt wird das äquivalent flexion kontraktur und die seitliche beweglichkeit des beines. Beugemuskel des beines in der regel reduziert, und die streckmuskeln der bewegten front. Das gelenk verbogen oder umgekehrt fahren nach unten. Der defekt in der regel in kombination mit der unterentwicklung oder abwesenheit von bänderriss, so dass sie in sicht, positive symptom der "schublade". Vielleicht hypoplasie und der verstoß gegen die kennzeichnung von anderen muskeln. Luxation, angeborene tibia manchmal passiert es, dass, zusammen mit den anomalien der entwicklung des sprunggelenks und der mangel an der tibia.

Man unterscheidet drei phasen bei der luxation:

  • 1 phase – gemeinsame kinder der tibia bei bewegungen bewegt sich nach vorne, seine obere kante "fällt" zwischen der kniescheibe und dem oberschenkel.
  • 2 phase – flex), das hintere bein von der kante der gelenkfläche des schienbeins stützt sich auf der vorderseite des gelenks der oberfläche des oberschenkelknochens.
  • 3 stufe – beim laden der knochen von der tibia bewegt sich nicht nur vorwärts, sondern nach oben.

Auf den röntgenaufnahmen definiert eine verschiebung und hypoplasie der tibia, der abweichung und rotation der knochen, das bein nach innen oder knaruzhi (je nach grad der nedorazvitiya die seitlichen flächen des gelenks der platz der tibia). In einigen fällen, zusätzlich ordnet ein mrt und computertomographie die knie, um genauer beurteilen den grad der nedorazvitiya knochen und weiche strukturen des oberschenkels, des unterschenkels und des kniegelenks.

Die behandlung erfolgt in der abteilung für pädiatrische orthopädie und beginnt von den ersten tagen des lebens. Babys durchgeführt, anwenden traktion in der länge, mit der rückseite geschlossen, die verringerung der hauch einer chance. Wenn eine frühere reduzierung der unmöglich, weil der übermäßige anspannung des muskels quadrizeps und die vertreibung der beuger der beine, stellen das leukoplast und verschreiben muskelrelaxantien. Im alter von 2 jahren und älter gehen die rekonstruktive chirurgie.

Valgus deformation des kniegelenks

Valgus krümmung ist erblich und tritt bei neugeborenen häufig genug (im vergleich mit anderen defekten im kniegelenk). Wenn die inspektion ergibt sich eine scheinbare X-bildmarke, die für die verformung der unteren extremitäten. Der grad der verzerrung zu bestimmen, messen sie die entfernung zwischen innen-schluck an der wand in der position, stehend (kinder – wasch - erweiterung, die füße zusammen). Auf den röntgenaufnahmen in der regel erkannt, dass eine störung der verknöcherung und die asymmetrie condylus extern, die von der hüfte. In der umfrage wird auch vorgeschrieben werden, röntgenbilder der hüfte, da die angeborene valgus die krümmung des beines immer in kombination mit missbildungen in valgus-verformung der hüfte. Bei erwachsenen, in der regel wird offenbart, displastic und arthrose der knie.

Wenn unscharf ausgedrückt der pathologie zugeordnet wird, die verwendung von orthopädische schuhe, der komplex von physiotherapie und massage. Während der arbeiten der anomalien der chirurgischen behandlung. Erfolgt die osteotomie der knochen, "verantwortlich" für die krümmung (in der regel femoralis). Die operation wird in jedem alter, auch bei älteren patienten, da die wiederherstellung der physiologischen stellung der extremitäten können sie verhindern, dass die weitere entwicklung der arthrose.

Varus wird die verformung des kniegelenks

verformung-auf die knie

Varus, um die verformung der u-förmigen bein) bezieht sich auch auf die ausreichende anzahl von gemeinsamen anomalien, obwohl es weniger üblich, dass der valgus-krümmung. Wie im vorherigen fall, es ist eine erbliche veranlagung. Muss berücksichtigt werden, dass mit dem alter auch ein kleines Über in form von verformung kann die ursache für die fortschreitende verformen arthrose mit der daraus folgenden bildung von ankylose und schweren kontrakturen, so dass die behandlung durchgeführt werden muss, auch wenn es nicht zu stark von der pathologie.

Im laufe der prüfung zeigt, dass der abstand zwischen der knie-gelenke, beim schleifen die beine und platzierte sie neben die freiheit. Auf den röntgenaufnahmen definiert unterentwicklung des condylus intern von der hüfte. Die behandlung in der frühen kindheit im allgemeinen konservativ: physiotherapie, das tragen von schuhen, orthopädischen, massage. Wenn die verformung fehler damit nicht beheben lassen, konservativen durch, die im alter von 5-6 jahren erfolgt eine operation – osteotomie der tibia, gelegentlich in kombination mit barcode-osteotomy der fibula.

Angeborene flexion kontraktur des kniegelenks

Ziemlich seltene krankheit. Beobachtet wird die kombination von kontrakturen des knie-und eine art von haut und falten in podkolennoy bereich. Es ist möglich, ändern sie die lage der nerven auf die rückseite der oberfläche der extremität. Für den ausschluss von der pathologie der gelenk durchgeführt werden röntgenaufnahmen zum bewerten des zustands der weichteile mrt der hüfte und bein. Den patienten an die konsultation beim nervenarzt. Die einzige behandlung ist die chirurgische, erfolgt im alter von 5 und mehr jahre alt.

17.08.2018